Latest Updates, News, or Releases

Ansar al-Mujahideen :-*-: An 'Eid-ul-Adha Release :-*-: “Last Will of Shaykh Ashraf ‘Abid Shaheed (may Allah have Mercy on him) :-: The martyrdom bomber of Khost”

http://ansarnet.info/showthread.php?t=16493

Al Malahim: Wrestler Traitors - Part I (1)

http://ansarnet.info/showthread.php?t=16461

As-Sahab: Raiding a military camp of the apostates in Zabul

http://www.ansarnet.info/showthread.php?p=51762





4000+ videos:
R------------Scholars and Leaders
R-----------R----------- Osama bin Laden
R-----------R-----------R-----------R----------- Audios
R-----------R-----------R-----------R----------- Visual Translations
R-----------R-----------R-----------R----------- Unofficial Clips
R-----------R----------- Ayman al-Zawahiri
R-----------R-----------R-----------R----------- Audios
R-----------R-----------R-----------R----------- Visual Translations
R-----------R----------- Abu Musab al-Zarqawi
R-----------R-----------R-----------R----------- Visual Translations
R-----------R-----------R-----------R----------- Unofficial Clips
R-----------R----------- Abu Omar al-Baghdadi
R-----------R-----------R-----------R----------- Visual Translations
R-----------R----------- Abdullah Azzam
R-----------R-----------R-----------R----------- Explaining Surah Al-Tawbah (The Repentance)
R-----------R-----------R-----------R----------- Audios
R-----------R----------- Abu Musab Abdul-Wadud
R-----------R----------- Abu Yahya al-Libi
R-----------R-----------R-----------R----------- Audios
R-----------R-----------R-----------R----------- Explaining some Quranic verses from Surah Al-Hujurat
R-----------R----------- Sulayman al-Alwan
R-----------R-----------R-----------R----------- Explaining the "Middle Faith"
R-----------R-----------R-----------R----------- Explaining "Saheeh al-Bokhari"
R-----------R----------- Abu Anas al-Shami
R-----------R----------- Commander Khattab
R-----------R----------- Abu Hamza al-Muhajir
R-----------R----------- Abu Musab al-Suri
R-----------R-----------R-----------R----------- A Visual Lecture by Abu Musab al-Suri
R-----------R-----------R-----------R----------- [Series Lectures] Jihad is the Solution (in 1999)
R-----------R-----------R-----------R----------- [Series Lectures] War of the Flea (Guerrilla Warfare)
R-----------R-----------R-----------R----------- A Meeting with Arabian Peninsula Mujahideen in Kabul (in 2000)
R-----------R-----------R-----------R----------- A Meeting with Yamani Mujahideen
R-----------R-----------R-----------R----------- The Reality of Muslims: the Crisis and the Solution
R-----------R-----------R-----------R----------- A Lecture on the New International Order
R-----------R-----------R-----------R----------- How to Manage and Organise Guerrilla Warfare
R-----------R-----------R-----------R----------- Lessons on Guerrilla Warfare Theory
R-----------R-----------R-----------R----------- A Look at the Book "The Syrian Experience"
R-----------R-----------R-----------R----------- Interview with "ar-Rai Newspaper" (a Kuwaiti Newspaper)
R-----------R----------- Abu Al-Laith Al-Libi
R-----------R----------- Omar Abdul Rahman
R-----------R-----------R-----------R----------- The Glorious Quran in Omar Abdul Rahman's Voice
R-----------R-----------R-----------R----------- Saheeh al-Bokhari in Omar Abdul Rahman's Voice
R-----------R----------- Abu Mohammed al-Maqdisi
R-----------R----------- Sulaiman Abu Ghaith
R-----------R----------- Khalid bin Abd al-Rahman al-Husainan
R-----------R----------- Mulla Dadullah
R-----------R----------- Baitullah Mehsud
R-----------R----------- Azzam the American
R-----------R----------- Mustafa Abu al-Yazid
R-----------R----------- Abu Qatada
R-----------R-----------R-----------R----------- A Course in Faith and Islamic Politcs
R-----------R-----------R-----------R----------- The lesser and greater Kufir (disbelieve)
R-----------R-----------R-----------R----------- The Fundamentals of Islamic Jurisprudence (Fiqh)
R-----------R-----------R-----------R----------- History of the Islamic Sects
R-----------R-----------R-----------R----------- Questions and Answers
R-----------R----------- Abu al-Nor al-Maqdisi
R-----------R-----------R-----------R----------- [Series Lectures] The Islamic Creed "Aqida"
R-----------R-----------R-----------R----------- The Battle of Tabuk
R-----------R----------- Abdullah al-Roshood
R-----------R----------- Mohammed al-Fizazi
R-----------R-----------R-----------R----------- Explainning the Tahawi Creed (Aqidah)
R-----------R-----------R-----------R----------- Lectures on the Murji'ah Spoiled beliefs
R-----------R-----------R-----------R----------- Explaining the Beginning verses of Surah Al-Baqara (The Cow)
R-----------R-----------R-----------R----------- Audios
R-----------R----------- Yusuf al-Ayiri
R-----------R----------- Abu Talha the German
R-----------R----------- Abu Abdullah al-Muhajir
R-----------R-----------R-----------R----------- Lectures on the Rule of Allah (Allah's Rights in legal Rulings)
R-----------R-----------R-----------R----------- The Extinction of the Western Civilisation
R-----------R-----------R-----------R----------- Introduction to Jihad Jurisprudence (Fiqh)
R-----------R-----------R-----------R----------- An Introduction to "al-Walaa wal-Baraa"
R-----------R-----------R-----------R----------- The Particularities of Ahel al-Sunnah wal-Jamaa
R-----------R-----------R-----------R----------- Issues on Jihad Jurisprudence (Fiqh)
R-----------R-----------R-----------R----------- The Concept of Faith (Iman) of Ahel al-Sunnah wal-Jamaa
R-----------R----------- Anwar al-Awlaki
R-----------R----------- Other Scholars and Leaders
R-----------Afghanistan
R-----------R----------- Main Releases
R-----------R-----------R-----------R----------- Winds of Paradise Series
R-----------R-----------R-----------R----------- Escape From Bagram [English, Arabic]
R-----------R-----------R-----------R----------- Protectors of Haram Series
R-----------R----------- Improvised Explosive Devices
R-----------R----------- Firefights, Ambushes and Raids
R-----------R----------- Martyrdom Operations
R-----------R----------- Rocket Attacks
R-----------R----------- Leaders Speeches and Statements
R-----------R----------- Short Clips
R-----------R----------- Other Operations
R-----------R----------- Jihad against the Soviets (1979-1989)
R-----------Somalia
R-----------R----------- Leaders Speeches and Statements
R-----------R----------- Martyrdom Operations
R-----------R----------- Short Clips
R-----------Caucasus
R-----------R----------- Russian Hell Series
R-----------R----------- Leaders Speeches and Statements

R----------- Short Clips
R-----------Arabian Peninsula
R-----------R----------- Audios
R-----------Levant
R-----------R----------- Palestin
R-----------Pakistan
R-----------R----------- Leaders Speeches and Statements
R-----------R----------- Short Clips
R-----------Bosnia
R-----------R----------- Martyrs of Bosnia
R-----------Iraq
R-----------R----------- Islamic State of Iraq
R-----------R-----------R-----------R----------- Main Releases
R----------- The Knights of Martyrdom Series
R-----------R-----------R-----------R----------- Martyrdom Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Improvised Explosive Devices
R-----------R-----------R-----------R----------- Kidnapping and Hostages
R-----------R-----------R-----------R----------- Firefights, Ambushes and Raids
R-----------R-----------R-----------R----------- Shooting Down Planes
R-----------R-----------R-----------R----------- Sniping Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Rocket Attacks
R-----------R-----------R-----------R----------- Leaders' Speeches
R-----------R-----------R-----------R----------- Other Operations


R-----------R-----------R-----------R----------- Other Groups formed the State
R-----------R----------R------------R----------- Mujahideen Shura Council in Iraq
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Main Releases
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Improvised Explosive Devices
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Martyrdom Operations
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Sniping Operations
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Firefights, Ambushes and Raids
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Kidnapping and Hostages
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Shooting Down Planes
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Other Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- al-Qaeda in Iraq
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Main Releases
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Kidnapping and Hostages
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Improvised Explosive Devices
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Martyrdom Operations
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Firefights, Ambushes and Raids
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Car Bombs (VBIED)
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Rocket Attacks
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Other Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Jamaat al-Tawhid wal-Jihad
R-----------R-----------R-----------R----------- Army of the Victorious Sect
R-----------R-----------R-----------R----------- Jaish Ahl Sunna wal Jamaat
R-----------R-----------R-----------R----------- Unofficial Clips
R-----------R----------- Ansar al-Islam
R-----------R-----------R-----------R----------- Main Releases
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Al-Ansar Investigation Series
R-----------R-----------R-----------R----------- Martyrdom Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Improvised Explosive Devices
R-----------R-----------R-----------R----------- Firefights, Ambushes and Raids
R-----------R-----------R-----------R----------- Kidnapping and Hostages
R-----------R-----------R-----------R----------- Car Bombs (VBIED)
R-----------R-----------R-----------R----------- Shooting Down Planes
R-----------R-----------R-----------R----------- Sniping Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Demolitions
R-----------R-----------R-----------R----------- Rocket Attacks
R-----------R-----------R-----------R----------- Other Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Ansar al-Islam before the American Ocupation
R-----------R----------- Jaish Abi Baker al-Salafi
R-----------R-----------R-----------R----------- Main Releases
R-----------R-----------R-----------R----------- Rocket Attacks

R-----------R-----------R----------- Improvised Explosive Devices
R-----------R-----------R-----------R----------- Firefights, Ambushes and Raids
R-----------R-----------R-----------R----------- Kidnapping and Hostages
R-----------R-----------R-----------R----------- Sniping Operations
R-----------R-----------R-----------R----------- Other Operations
R-----------R----------- Shield of Islam Brigades
R-----------R----------- Others
R-----------Islamic Maghreb
R-----------R----------- Leaders Speeches and Statements
R-----------Turkestan
R-----------Other Areas
R-----------R----------- Eritrea
R-----------R----------- Bangladesh
R-----------R----------- Uzbekistan
R-----------R----------- Egypt
R-----------R----------- Indonesia
R-----------9/11 Attacks
R-----------International
R-----------R----------- The West and the Dark Tunnel [English, Urdu, Arabic]
R-----------R----------- The Defeat of the Crusaders Series
R-----------R----------- [Old] The Lovers of Martyrdom
R-----------Ansar
R-----------R----------- Videos
R-----------R-----------R-----------R----------- Almoraqib Videos
R-----------R-----------R-----------R----------- Iraq
R-----------R-----------R-----------R----------- Afghanistan
R-----------R-----------R-----------R----------- Islamic Maghreb
R-----------R-----------R-----------R----------- Visual Nasheeds
R-----------R-----------R-----------R----------- Others
R-----------R----------- Nasheeds and Audios
R-----------R-----------R-----------R----------- Reziz Kandhar Center's Editions
R-----------R-----------R-----------R----------- Monshed al-Jihad al-Ansari Albums
R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad Albums
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 1]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 2]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 3]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 4]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 5]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 6]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 7]
R-----------R-----------R-----------R-----------R-----------R----------- Come to Jihad [Album 8]
R-----------R-----------R-----------R----------- Other Nasheeds
R-----------Media & Press
R-----------R----------- Dr. Abdullah Al-Nefisi
R-----------R----------- Mullah Krekar
R-----------R----------- Sami Al Hajj ● Prisoner 345
R-----------R----------- d o c u m e n t a r i e s
R-----------R-----------R-----------R----------- Osama bin Laden
R-----------R-----------R-----------R----------- Abu Musab al-Zarqawi
R-----------R-----------R-----------R----------- Afghanistan and Pakistan
R-----------R-----------R-----------R----------- Iraq
R-----------R-----------R-----------R----------- 9/11 Attacks
R-----------R-----------R-----------R----------- Intelligence & Information War
R-----------R-----------R-----------R----------- Others
R-----------R----------- News Reports
R-----------R-----------R-----------R----------- Afghanistan
R-----------R-----------R-----------R----------- Iraq
R-----------R-----------R-----------R----------- Somalia
R-----------R-----------R-----------R----------- Pakistan
R-----------R-----------R-----------R----------- Others


To the Muslims who have read thus far, may Allah subhanhu wa ta'alaa bless your sincerity with strength, and your knowledge with the ability to apply that knowledge wisely. Aameen.

Osama bin Laden: "Practical Steps to free palestine" (German translation)  

Saturday, August 1, 2009

as-salamu alaikum,
from your brothers of Al-Ansar Media Battalion, the video can be downloaded here:
http://174.136.0.77/showthread.php?p=28790#post28790

here to download the pdf-document:
http://www.salafishare.com/30ULB4DFSO26/XT8YCYS.pdf

Alles Lob gebührt Allah, wir preisen Ihn, ersuchen Seine Hilfe und bitten um Seine Vergebung. Wir suchen Zuflucht bei Allah vor dem Übel unserer Seelen und den üblen Auswirkungen unserer Taten.

Wen auch immer Allah rechtleitet, der wird nicht irre gehen und wen Allah irre gehen lässt, den kann niemand rechtleiten. Ich bezeuge, dass es keine Gottheit gibt außer Allah und dass niemand anbetungswürdig ist außer Allah, der keine Partner neben sich hat. Und ich bezeuge dass Muhammad sein Diener und Gesandter ist.

Wie folgt:

Meine muslimische Nation, dieser Vortrag von mir ist an euch und handelt von dem, was getan werden muss, um unsere Angehörigen im gesegneten Land zu helfen. Wir haben schon zu lange gezögert sie zu helfen, was unsere Angelegenheiten geschadet und sie noch schwieriger und komplizierter gemacht hat.

Wie lange muss unsere Familie in Palästina noch in Angst leben, während wir Sicherheit genießen – wenn auch eine falsche, vorübergehende Sicherheit?

Wie lange müssen die Menschen in Gaza noch belagert werden, während wir komfortabel und luxuriös eine Zeit lang leben?

Und wie lange werden wir noch rumsitzen, während ihre Herzen brennen, die durch den Verrat arabischer Herrscher durch weiße Phosphorbomben verbrannt wurden, das selbst hartgesottene Männer zum Weinen brachte, denn es ist eine großartige Angelegenheit. Ihr Weinen darüber sagt mehr aus und ist ausdrucksvoller als tausende Predigten über das Ausmaß des Unheils.

Und der Stich eines Nahestehenden ist

für einen Mann härter **

** als der Schlag eines Schwertes

Es ist nicht verwunderlich dass manche unserer Mütter und Schwestern in Gaza gestorben sind oder fast gestorben sind. Nicht durch Granatsplitter oder Kugeln, noch wegen der Blockade, denn die Blockade des Landes ist nicht allzu schlimm, solange das Kind noch da ist, doch die wahre Blockade ist am Tage, an dem man ihn verliert.

In den Augen einer Mutter sind die Könige und alles was sie besitzen unwichtiger als ihr Kleines. Aber die amerikanischen Flugzeuge in den Händen der Juden bomben mehrmals und reißen die Kleinen aus der Nachbarschaft, unter ihnen auch ihr Kleines. Und dies lässt unsere Mütter und Schwestern zittern vor Furcht und sie sterben fast bei jedem Atemzug. Hören ist nicht dasselbe, als wenn man das selber sieht, Nur dem selbst ein Kind so entrissen wurde, weiß wie es ist, solch einen Verlust erlitten zu haben und genauso auch die Bombardierung. Und es gibt keinen Mu’tasim (damaliger Khalif) unter den Tyrannen, der sich rächt.

Es muss hervorgehoben werden, dass es zur seelischen Niederlage und zum Verrat an der Religion, der Nation und dem Blut der Märtyrer gehört, denjenigen zu preisen, der bei den Ermordungen heimlich mitwirkte und ihn als „Gazas Hoffnung“ zu bezeichnen, während seine Bewohner edel und herausfordernd sind, die dies ablehnen.

Gazas Jugend starb, um (im Paradies) zu leben

Und die Preisung des Unglaubens bringt jeden

Freien zum Kochen vor Wut

Die Völker wurden durch ihre Speere befreit,

wie können sie dann durch ihre Speere versklavt werden?

Und die Tragödien die euch befallen haben,

haben tiefe Wunden in meinem Herzen hinterlassen

Nichts schützt den Glauben als Opfer,

noch bringt es die Rechte näher und erreicht sie

Die Herrscher haben die Angelegenheit verkauft

Für die Leute des Unglaubens sind sie Sklaven

Frag ihn, der deine Kinder belagert hat…

…Frag ihn, der deine Kinder belagert hat

Gibt es einen Unterschied zwischen seinem

Herzen (des Tyranns) und einem Stein?

Die Herzen unserer Herrscher sind

gleich die unserer Feinde

Ob in Najd oder in Ägypten, sie werden nie erweichen

Pharaonen die wiedergekehrt sind nach einer Zeit,

um die Söhne des Arabischen zu erniedrigen und zu versklaven

Ihr habt euch mit den Feinden gegen uns verschworen

deswegen ist das Abschlagen eurer Nacken (der Tyrannen)

in der Religion eine Pflicht

Meine muslimische Nation: Mehr als 90 Jahre sind seit der Belagerung Palästinas vergangen, und während der Zeit hat es die zwei bittersten Dinge durch die Hände der Christen und Juden schmecken müssen.

Und trotz den vergangenen Bemühungen die unternommen wurden, einschließlich der wiederholten Demonstrationen und Veranstaltungen, geht die Besatzung weiter.

Ich bitte dich, Oh meine Nation, um ein paar Minuten, um dir praktische Schritte ihrer Befreiung vorzulegen, um die Pflicht zu erfüllen und um die Nation zu motivieren. Dies verlangt wahre Worte zu sprechen, selbst wenn sie bitter sind.

Und es muss sowohl auf den Schwachen als auch auf den Adligen gleich angewandt werden, auch wenn es schwer fällt, sonst ist man auf dem Weg zum Untergang, so nimmt euch in Acht!

Der Gesandte Allahs, Frieden und Segen seien auf ihn, sagte:

„Jene vor euch sind dadurch untergegangen, dass wenn bei ihnen der adlige Mensch unter ihnen stahl, sie ihn gehen ließen, aber wenn der Schwache unter ihnen stahl, vollzogen sie an ihm die Strafe“

Meine muslimische Nation, ein Teil der bitteren Wahrheit die ausgesprochen werden muss, ist das trotz unserem Eifer unsere Angehörigen in Gaza zu retten und die Blockade von ihnen zu nehmen, es jene gibt, die noch viel mehr besorgt um sie sind als wir, und ich meine damit unsere Brüder im restlichen Palästina, einschließlich der West Bank, aber trotzdem sind sie nicht in der Lage ihren Familien und Verwandten zur Hilfe zu kommen, und der Grund dafür ist klar und offensichtlich: Ihr Land ist besetzt und die Soldaten der Zionisten und die Soldaten die von Abbas angeführt werden, halten sie davon ab, ihren Brüdern dort zu helfen. Und dieser Grund ist genau der selbe, der uns davon abhält unsere Angehörigen in Gaza zu helfen.

Die bittere Wahrheit ist, dass unsere Länder von innen heraus besetzt sind, und die arabischen Zionisten – die Herrscher der Region und die Vertreter unserer Feinde – sind diejenigen, die uns davon abhalten die Schwachen und Unterdrückten dort zu helfen.

Wenn wir also nicht realisieren, dass unsere Länder von den Herrschern und von denen, die sie an die Macht gebracht haben, besetzt sind und sie dabei vom Militär und von zivilistischen Armeen unterstützt werden, und letzterer (zivilistischen Armeen) sind die wichtigsten und gefährlichsten davon, die von den bösen Gelehrten und ihren gemieteten Intellektuellen und Medien angeführt werden.

Diese Leute versuchen die Nation fehlzuleiten und den Geist der Niederlage in ihr zu verbreiten und sie auf jede mögliche Art zu besänftigen, auf dass sie hinter den Herrschern marschieren, damit sie weiterhin die Macht an sich reißen können und zugleich deren Willen rauben, durch Versuchungen und Einschüchterungen, damit unsere Nation unfähig wird, die Initiative zu ergreifen und sich außerhalb des Einflusses ihrer Herrscher und deren Helfern zu bewegen.

Wenn wir das nicht realisieren und daran arbeiten die Wahrheit über sie ans Licht zu bringen, vor ihnen zu warnen, sie zu stürzen und uns selbst von ihrer Herrschaft zu befreien, werden wir niemals in der Lage sein Palästina zu befreien, denn jemand der nichts besitzt, kann auch nichts geben. Und wir würden im geschlossenen Kreis laufen, in dem wir schon seit der Besatzung des gesegneten Landes laufen.

Meine muslimische Nation, jemand der die Umstände in Palästina betrachtet, wird feststellen, dass die notwendigen Voraussetzungen um die Ziele des Dschihads zu erreichen, noch vervollständigt werden müssen, trotz der Schwierigkeiten im besetzten Palästina und besonders wegen dem Embargo, das über unsere Angehörigen dort verhängt wurde, – und nicht zu erwähnen die „beruhigenden“ Abkommen, die hier und da mal unterschrieben werden. Und die Situation in den vergangenen Jahrzehnten bestätigt dies.

Darum muss eine ausreichende Streitmacht von Mudschahidin geformt werden, um die Blockade Palästinas aufzuheben und unsere Angehörigen dort helfen können. Denn die gesamten arabischen Staaten haben ihre Grenzen zu Palästina abgeriegelt und überwachen sie vor dem Einmarsch der Mudschahidin, sogar der Teil der eine Ausnahme war: die Nordfront von Palästina an der Grenze zu Libanon, die Hassan Nasralla und seine (Hisbolla-)Partei mit ihrer Zustimmung zum Beschluss 1701 geschlossen hat. Dieser beinhaltet den Einmarsch von tausenden Kreuzfahrer-Soldaten zum Schutz der Juden. Und deswegen gibt es in diesem Fall keinen Unterschied zwischen Hassan und Hosni und dem Rest der arabischen abtrünnigen Herrscher,die unsere Angehörigen dort belagert haben.

Anhand von dem Erwähnten müssen wir nach Staaten außerhalb der abgesperrten Staaten suchen, von denen die Mudschahidin aus ausziehen können, um die Grenzen mit Gewalt zu öffnen, damit wir unsere Angehörigen in der Umgebung der gesegneten al-Aqsa erreichen können.

Für diejenigen, die aufrichtig sind in ihrem Wunsch al-Aqsa zu befreien, besteht nun die seltene und wertvolle Möglichkeit, und zwar durch die Unterstützung der Mudschahidin im Irak, mit allem was sie benötigen um das Zweistromland zu befreien.

Und damit werden sie zwei Pflichten erfüllt haben: den Sieg über den größten Verbündeten der Zionisten. Dann werden sie nach Jordanien weiter ziehen, da es die beste und weiteste der Fronten hat, und die Hälfte ihrer Bewohner sind Palästinenser, die in der Vergangenheit von dort vertrieben wurden. Und von Jordanien aus, erfolgt der zweite Vormarsch in das Westjordanland und den benachbarten Gebieten. Die Grenzen werden dort mit Gewalt geöffnet, damit der Mangel an den notwendigen Vorraussetzungen behoben wird, um ganz Palästina vom Fluss bis zum Meer mit Allahs Erlaubnis zu befreien.

Dies ist der islamisch-rechtmäßige Weg und er ist der praktische und realistische Weg, der weit weg von den Bemühungen mit Worten und Taten, die zumeist Waffengewalt nicht abwehren können und die den Feinden keine Verletzungen zufügen.

Also genug des Rumsitzens und dem Verschwenden der Zeit und genug vom Weglaufen von der Verantwortung, denn das Holocaust in Gaza inmitten der langen Belagerungszeit, ist ein wichtiges und historisches Ereignis und eine ausgesprochene Tragödie, welche die Notwendigkeit der Trennung der Muslime von den Heuchlern bestätigt.

Es ist nicht richtig dass unser Zustand nach Gaza der selbe wie davor bleibt, sondern es müssen ernsthafte Taten und Vorbereitung für den Dschihad folgen, damit die Wahrheit an den Tag gebracht wird und die Falschheit zunichte gemacht wird.

Und wir müssen uns vor Allah, dem aller Höchsten, von jedem lossagen, der mit den Feinden gegen unsere Angehörigen zusammengearbeitet hat.

Die Lossagung von diesen Kollaborateuren gehört nicht zu den freiwilligen Taten, sondern es ist eine der zwei des Säulen des Tauhids (Monotheismus).

Denn die Unterstützung an den Ungläubigen gegen Muslime ist ein großer Kufr (Unglaube), welcher einen aus dem Islam ausschließt. Lest hierzu die Aussage von Allah, dem aller Höchsten:

“O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Awliya’ (Verbündeten, Helfer). Sie sind einander Awliya’ (Verbündeten, Helfer). Und wer sie von euch zu Awliya’ (Verbündeten, Helfer) nimmt, der gehört wahrlich zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der

Ungerechten den Weg.”

(Koran 5:51)

Und ebenso die Worte Allahs, dem Höchsten:

“Der also, der den Taghut (falsche Götter) leugnet, aber an Allah glaubt, hat gewiss den sichersten Haltergriffen, bei dem es kein Zerreißen gibt. Und Allah ist Allhörend, Allwissend.”

(Koran 2:256)

Dieses Ereignis ist also ein Test für uns alle:

Darin erfolgreich wird derjenige sein, der die Rechtleitung folgt, und darin schwanken wird derjenige, der vom Weg abkommt. Wir brauchen ehrliche Führer, die tun was notwendig ist, um eine ausreichende Menge der muslimischen Ressourcen für dieses Schlachtfeld aufzubieten.

Diese Nation leidet an einen großen Versagen in ihren Anführern, obwohl viele ihrer Söhne denken, dass sie Führer haben, die sie an die Bucht der Sicherheit führen, – wenn nicht auf der Ebene des ersten Ranges der Könige und Präsidenten, so ist es zumindest auf der Ebene der zweiten und dritten Ränge – aber in Wirklichkeit ist es eine große Illusion, und es ist die verborgene und hauptsächlichste Stelle für den Mangel.

Und der Verbleib Palästinas für neun Jahrzehnte unter Besatzung – ganz zu schweigen von den anderen (Besatzungen) – und ebenso die Verbreitung der Armut, Ignoranz und Krankheiten, trotz der Menge an Ressourcen – bestätigt das ganz klar.

Das Schiff, egal wie groß und schön es sein mag, kann die Bucht der Sicherheit nicht erreichen, wenn es keine vertrauenswürdige Führung hat. Was der Führung des ersten Ranges angeht, so kennen wir deren Realität und deren Gehorsam zu unseren Feinden, aber die schlimmere und bitterere Sache ist, dass sie es geschafft haben, viele der Führer, die nach ihnen kommen, zu verführen. Wenn die Führer des zweiten Ranges und die ihnen nahe stehen, sich nicht ändern oder ausgetauscht werden, und nicht aufhören sich auf der Falschheit zu stützen und es zu schmeicheln, so wird die Nation niemals Fortschritte auf dem Weg der Befreiung der al-Aqsa machen, denn sie sind zu Hürden und Hindernisse auf dem Weg, die Nation aus diesem Labyrinth rauszuholen, geworden.

Ihr Gleichnis ist die einer Eisenbahn, an der Führung sind diese Herrscher und dahinter die Führer des zweiten Ranges und derer, die ihnen nahe stehen. Und beide Züge sind schon seit zwei Jahrzehnten auf dem Weg zur Befreiung von Palästina gestoppt. Deswegen gibt es keinen Weg zur al-Aqssa, außer nach der Räumung dieser beiden Züge aus dem Weg und sie hinter sich zu lassen. Es wird aber schwierig sein das zu erreichen, wenn viele der Muslime nicht aufwachen und den schuldtragenden Fanatismus zu den Heimatländern und Personen, seien sie Herrscher, Gelehrte oder Führer islamischer Gruppen, aufgeben, und ebenso ihre Abneigung diese (Personen) zu ermahnen und die Wahrheit an ihnen anzuwenden. Wenn sie dies nicht tun, so ist es als ob sie sagen würden, dass sie den Weg entlang gehen, der die Nationen vor uns vernichtete, und deswegen ist die Nation schon seit Jahrzehnten in der Dunkelheit des Labyrinthes.

Und es scheint, als hätten sie die Aussage des Gesandten Allahs, Frieden und Segen seien auf ihn, nicht verstanden:

„Bei Allah, würde Fatima, die Tochter Muhammads, stehlen, so würde ich ihr die Hand abschlagen“

Der Geist, beratschlagt zu werden, muss in uns fließen, damit der Marsch korrigiert wird, und die Wahrheit ist wichtiger als alle zusammen und die Unversehrtheit der Wahrheit geht vor der Unversehrtheit der Heimatländern, Personen, Parteien und Gruppen.

Von jedem können Wörter angenommen oder abgelehnt werden, außer die des Gesandten Allahs, Frieden und Segen seien auf ihn, der sagte:

„Die Religion ist ein Ratschlag“

Ja, wenn wir sie ablehnen, verlieren wir die Religion und dann würden wir untergehen. Das ist nun unsere Situation, und Umar, möge Allah mit ihm zufrieden sein, sagte:

„Wir sind Leute, die Allah mit dem Islam geehrt hat, und wann auch immer wir versuchen in etwas anderem die Ehre zu finden, so wird Allah uns erniedrigen“

Also nehmt euch eine Lehre hierin, Oh ihr die sehen könnt. Um zu dem Thema Führerschaft zurückzukommen, der Weg zur Befreiung von al-Aqsa braucht echte, aufrichtige, unabhängige, starke und vertrauenswürdige Führer, die diesen massiven Ereignissen gerecht sind, und die mit den gegenwärtigen Angelegenheiten und den Fiqh (Verständnis) der Shari’ah vertraut sind, und die dann ein Komitee einrichten, die sie beratschlagt, mit Verzweigungen in die ganze islamische Welt, welche danach streben wird, Informationen zu verbreiten und rechtliches und politisches Bewusstsein unter den Söhnen der Nation zu verbreiten. Und dann werden die Köpfe von der Unwissenheit und Unachtsamkeit befreit und die Seelen würden dann von der Unterwerfung und Fügsamkeit zu den Herrschern, welche unseren Feinden unterworfen sind, befreit.

Das Verständnis über die Gefährlichkeit der Realität in der wir leben und die Rolle, die die Herrscher und ihre Helfer dabei spielen, ist der erste Schritt in die Richtung eine selbst motivierende Streitmacht zu bilden, auf das es sich bewegt und diese düstere Situation ändert. Und wir kommen nicht drum herum den Fiqh (Verständnis) der Shari’ah in dieser Realität anzuwenden, und dann erst werden unsere Bewegung nach dem rechten Weg bestimmt werden, um die schlechten Umstände zu berichtigen und die Aggressionen gegen unsere Nation ein Ende zu bereiten.

Die Mitglieder dieses Komitees müssen auch vor der Einmischung der Herrscher beschützt werden, und sie müssen sich von denen alle distanzieren und sich vor der Unterwanderung der bösen Gelehrten hüten, wie es (leider) in vielen Komiteen in unseren Ländern der Fall ist. Zu ihren Pflichten gehört es, die islamisch-rechtlichen Regeln, die mit diesen Angelegenheiten zu tun haben, zu verbreiten, z.B. klarzustellen, dass der Dschihad solange Pflicht ist, bis es ausreichend viele (Kämpfer) gibt, und die Fatwa hervorzuheben, die von einigen Gelehrten während der Ereignisse von Gaza veröffentlich wurde, in der verkündet wurde, dass derjenige, der die Feinde gegen die Muslime hilft, der dann seinen Islam zunichte gemacht hat, und die daraus resultierenden Urteile in dieser Sache.

Ich unterbreite auch den Gelehrten und Predigern einige Vorschläge in diesem Feld und bitte sie jeden Versuch zu unternehmen, sie zu entwickeln und zu vervollständigen. Zu den wichtigsten dieser Vorschläge gehören:

1.) Eine Liste mit Namen der aufrichtigen Gelehrten, Predigern, Denkern und Schreibern zu erstellen, die ihre Nation beratschlagen mit samt ihrer bekanntesten Werke, und daran zu arbeiten, diese unter die Massen der Nation zu verbreiten. Das Vorhandensein von unabsichtlichen Fehlern sollte kein Hindernis sein, vielmehr sollten diese Fehler vermerkt und Ratschläge erteilt werden, ansonsten würde kein Gelehrter mehr für uns übrig bleiben, ganz zu schweigen von denen die weniger sind als Gelehrte. Es müssen die aufrichtigen Führer hervorgehoben werden, die an der Methodik des Islam festhalten.
Mit Zitat antworten
Abu Umar
Öffentliches Profil ansehen
Private Nachricht an Abu Umar schicken
Suche alle Beiträge von Abu Umar
#2
Alt 07-27-2009, 10:17 PM
Benutzerbild von Abu Umar
Abu Umar Abu Umar ist offline
Administrator

Registriert seit: Feb 2009
Beiträge: 460
Standard
2.) Die Korrektur von islamisch-rechtlichen Ideen in den Gedanken und Leben der islamischen Nation. Einige hilfreiche Bücher dazu sind unter anderem:

* “Fath Al-Majid” von Shaykh Abd al-Rahman bin Hasan Aal-Shaykh, und es ist ein Buch welches sehr wichtig ist, um den Tauhid (Monotheismus) zu erlernen und sich vor dem Shirk (Polytheismus) zu hüten, wie dem Shirk (Polytheismus) der Gräber [z.B. Tote anrufen] und den Shirk der Paläste.

* Zwei Bücher von Shaykh Muhammad Qutb, “Konzepte die berichtigt werden müssen” und “Sind wir wirklich Muslime?”

* Und dem Buch “Verdeutlichung des Unglaubens desjenigen, der die Amerikaner unterstützt” von dem Mudschahed Shaykh Nasir bin Hamad al-Fahd, möge Allah ihn aus dem Gefängnis von Riad befreien.

* Da gibt es noch ein fünftes nützliches Buch, welches die gesamten Regierungen in der islamischen Welt bewertet, auch wenn sein Titel “Das saudische Regime aus der Sicht des Islams” sich spezifisch anhört.

* Und auch andere nützliche Bücher, die man mit Leichtigkeit im Internet lesen kann, wie auf der “al-Tawheed wal-Jihad” Webseite (tawhed.ws).

3.) Die islamische Nation muss aufgeklärt werden, dass ein Krieg im Gange ist, um die Namen und Bezeichnungen der Sharia abzuändern und zu entfernen, um dann zu begehen was Allah verboten hat. Das muss widerlegt werden und die Namen und Bezeichnungen der Sharia müssen verbreitet werden.

Einige Beispiele davon sind:

* Die Verletzung des Verbots von Zinswucher, in dem sie es „Anteil“ nannten und die Zinswucher-Banken “Kommerz-Banken“.
* Und als sie das Verbot von Alkohol verletzen wollten, nannten sie es “spirituelle Getränke” oder andere solcher Namen.
* Und als sie die Spitze des Islams bekämpfen wollten – Dschihad auf Allahs Wege – nannten sie es „Gewalt“ und „Terrorismus“.
* Und als sie Dinge begehen wollten, die ihren Islam für nichtig machen, in dem sie sich z.B. mit den Feinden Allahs verbünden, begruben sie einfach die Strafe für den Abfall vom Islam und bezeichneten jeden der nach der Anwendung dieser Strafe ruft als „Takfiri“.

Und es gibt eine Überlieferung, wonach der Ungläubige, Apostat, Ketzer und Heuchler mit dem Namen „der andere“ gerufen wird, und sie würden den Gebrauch von Sharia-Ausdrücken meiden.

Genauso wie diese Irreführung mit dem “Dialog der Religionen“, „Meinungsfreiheit“, “friedliches Zusammenleben” und “die freundschaftlichen Staaten“, und die Verträge für die Bereitstellung von Einrichtungen um die Kriegsschiffe der Kreuzfahrer zu unterstützen, während die Juden und Christen ihre Morde an unseren Brüdern in Palästina, Irak, Afghanistan und in Waziristan, Somalia, Kaschmir, den Philippinen und Tschetschenien fortsetzen. Die Irreführung mit den Begrifflichkeiten und Ausdrücken, ist eine breite Tür, was überwacht werden muss und die Wahrheit darüber und ihren Verbreiter aufgedeckt.

4.) Das Erstellen von Listen, die unsere Feinde unter den Heuchlern und ihren Medien erfasst, besonders informierende Medien wie Zeitungen, Bücher, Magazine, Radiosendern und Satelliten-Kanälen, von denen die letzten beiden am gefährlichsten sind, wie die BBC und ihre Geschwister und al-Hurrah und der al-Arabiyyah Sender. Außerdem die Erstellung von Listen über diejenigen, deren Bemühungen unseren Feinden helfen, ohne dass sie es merken, wie z.B. die Verleumder, Zurückgebliebenen [vom Dschihad] und Abhaltenden [vom Dschihad] unter den Muslimen. Und all das nach den Bestimmungen der Sharia.

Diese Listen werden mit allen zur Verfügung stehenden Mittel an die islamische Nation verteilt, damit sie sich von diesen Leuten in Acht nimmt. Es sollten Dokumente und Belege ihrer Aussagen und Taten zusammen mit einer Widerlegung dazu als Beweis mit beigelegt werden.

Und ich erinnere an dieser Stelle an die Worte Allahs, dem Allerhöchsten:

“O ihr, die ihr glaubt! Setzt euch für Allah ein und seid Zeugen der Gerechtigkeit. Und der Hass gegen eine Gruppe soll euch nicht (dazu) verleiten, anders als gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist der Gottesfurcht näher. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist eures Tuns kundig.”

(Koran 5:8)

Das Aufdecken der Wahrheit über die Heuchler ist eine koranische Methodik, und die Gelehrten sind sich alle darüber einig, dass es eine Pflicht ist, die Heuchler und Erneuerer bloßzustellen. Imam Ahmad (möge Allah barmherzig mit ihm sein) wurde gefragt:

„Bevorzugst du es dass jemand fastet, betet und Itikaf (Asketik im Ramadan) macht, oder dass er über die Leute der Erneuerung spricht (bzw. wiederlegt)?“

Er antwortete:

„Wenn er betet und Itikaf macht, so tut er dies für sich selbst, aber wenn er über die Leute der Erneuerung spricht, ist dies für die Muslime, also ist es besser.“

Die islamische Nation hat es dringend nötig – und besonders nach diesem Krieg gegen Gaza – die Heuchler auf allen Ebenen zu kennen, um sich vor ihnen zu hüten und gegen sie Dschihad zu machen. Wie in der Aussage des Allerhöchsten:

“Und wenn du sie siehst, so gefallen dir ihre Gestalten; und wenn sie sprechen, horchst du auf ihre Rede. Sie sind, als wären sie aufgerichtete Holzklötze. Sie glauben, jeder Schrei sei gegen sie (gerichtet). Sie sind der Feind, darum nimm dich vor ihnen in Acht. Allahs Fluch über sie! Wie werden sie abgewendet?”

(Koran 63:4)

Und ebenso die Aussage Allahs, dem Allerhöchsten:

“O Prophet, kämpfe gegen die Ungläubigen und die Heuchler. Und sei streng mit ihnen. Ihre Herberge ist Dschahannam (Hölle), und schlimm ist das Ende.”

(Koran 9:37)

Um es kurz zu fassen, es muss aufrichtige Führer geben, und ein Bewusstsein über Shariah, Politik und Dschihad auf Allahs Wege, und die Wahrheit über die Heuchler muss aufgedeckt werden und man muss sich von ihnen unterscheiden und trennen.

Und diese Trennung wird sogar von den Herrschern praktiziert. Sie haben nämlich Sicherheitsorgane deren Personal in die Hunderttausende geht, welche diejenigen beobachten und ausspionieren, die ihre islamische Nation beratschlagen. Und sie fertigen Listen an, die „Schwarze Listen“ genannt werden, um sie auf verschiedene Arten und Weisen zu bekämpfen: Durch Versuchungen und Schmeicheleien und Entlassungen und Gefängnis und Reiseverboten und Verfolgung und Beschmutzung ihrer Namen und sogar mit Mord.

All das nur um sie vom Rednerpult abzuhalten, von wo sie aus ihre Nation beratschlagen würden und sie von deren Verschwörungen warnen. Auf der anderen Seite täuschen sie und ihre “Gelehrten” und Medien die islamische Nation und leiten sie in die Irre. Und bezüglich der Listen unserer Feinde, so werde ich mich aufgrund der knappen Zeit auf die größten ihrer Führer in unseren Ländern beschränken. Bei diesen Ereignissen gingen die Menschen deutlich auseinander, besonders die Führer und Großen, die Herrscher und Gelehrten. Und es ist heute klar geworden, dass einige arabische Herrscher mit der “Kreuzfahrer/Zionisten-Koalition” zusammen gearbeitet haben: Und sie sind diejenigen, die Amerika als die „Herrscher der moderaten Staaten“ bezeichnet.

Aber die Tatsache ist, dass alle Staaten der islamischen Welt von Indonesien bis Mauretanien, ohne Ausnahme, unter eine der beiden Kategorien fallen:

Korrupte Staaten und noch korruptere Staaten. Und der Islam hat nichts mit all ihren Herrschern am Hut.

Und es ist nicht verborgen dass was der ersten Gruppe am Anfang des Islam half, widerstandsfähig und stark zu sein, um die Last der Errichtung des islamischen Staates zu ertragen, ein paar Dinge waren, von denen am wichtigsten war, nach dem korrekten Iman (Glauben) und Asketismus, das Unterscheiden zwischen den Gläubigen und Heuchlern.

Denn die großartigen Ereignisse und schweren Katastrophen, insbesondere die Kriege und Zusammenstöße, schüttelten das Schlechte vom Guten ab, und es hat den Wahrhaftigen von dem Heuchler unterschieden, wie es in den Worten des Allerhöchsten steht:

“Und was euch am Tage des Zusammenstoßes der beiden Scharen traf, das geschah mit Allahs Erlaubnis, und damit Er die Gläubigen erkennt und (damit) Er die Heuchler erkennt, zu denen gesprochen wurde: “Heran! Kämpft auf Allahs Weg oder wehrt ab!” Sie aber sagten: “Wenn wir zu kämpfen gewusst hätten, wahrlich, wir wären euch gefolgt!”. Sie waren an jenem Tage dem Unglauben näher als dem Glauben. Sie sagten mit ihrem Munde das, was nicht in ihren Herzen lag; und Allah weiß wohl, was sie verbergen.”

(Koran 3:167)

Und von den Unglücken, die die Muslime am Tag der Schlacht von Uhud befiel, war dass ein Drittel der Armee sich dem Kopf der Heuchler Abdullah bin Ubay bin Salool unterwarf und gehorchte, und er betrug sie und befahl ihnen nicht gegen die Feinde zu kämpfen. Und was heute angeht, so sind alle offiziellen Armeen der islamischen Nation unter dem Befehl von Heuchlern – die Herrscher dieser Regionen – während die inoffiziellen Armeen unter dem Kommando von Führern islamischer Gruppen, zum Großteil glauben, dass die Herrscher legitime Herrscher sind und dass es verboten ist gegen sie zu rebellieren.

Wie können die Unglücke uns dann nicht befallen?! Und das wurde ganz klar bei dem Verrat dieser Gruppen an Gaza und ihren Einwohnern ersichtlich, weil sie auf eine Erlaubnis von den Heuchlern warteten, um zu kämpfen. Für wie dumm hält man die islamische Jugend denn dabei?! Wir müssen die Heuchler und Verräter von den Führungspositionen und der Direktion wegholen, wie es auch die Sahaba (Gefährten des Propheten), möge Allah mit ihnen zufrieden sein, nach der Schlacht von Uhud taten.

Als Ibn Salul aufstand um eine Rede an die Muslime zu halten, wie er es davor immer tat, – und er war der Anführer unter seinen Leuten und er wollte seinen Status beibehalten und die erste Gruppe der Muslime leiten – aber die Gefährten zerrten an seiner Kleidung von allen Seiten und sagten zu ihm: „Setz dich hin, Oh du Feind Allahs, das steht dir nicht zu, nachdem was du alles angerichtet hast!“.

Wieviele Männer es sind, die die Kanzel zum Anweisen in ihren unterschiedlichen Formen emporsteigen, um die islamische Nation zu betrügen, auf dass sie sich den Herrschern der jeweiligen Region – den Heuchlern – zuwendet und bei der sie sie vom Kampf zur Befreiung Palästinas zurückhalten.

Wie passend ist es für uns, zu jedem dieser Leute zu sagen – direkt oder über das

Telefon – was zu deren ersten Präsident Ibn Al-Salul gesagt wurde: „Setz dich hin, Oh du Feind Allahs, das steht dir nicht zu, nachdem was du alles angerichtet hast!“.

Was die Sahaba, möge Allah mit ihnen zufrieden sein, mit Ibn Al-Salul machten, war eine Bloßstellung und Entreißung seiner Position, die muslimische Gruppe anzuleiten, auf dass er es (den Verrat) in kommenden Schlachten nie wieder tut und (wieder) mit einem Drittel der Armee zurückkehrt und die Unglücke sich wiederholen.

Und das ist das, was uns obliegt zu tun, denn die Heuchler und Abhalter vom Dschihad bringen uns die Unglücke schon seit Jahrzehnten immer wieder.

Das sind ein paar Vorschläge, und ich hoffe dass sie im Interesse der Agenda zur Befreiung der Nation beachtetet und miteinbezogen werden, und um die Fesseln abzulegen und zu zerstören, die vielen ihrer Söhne angelegt wurde, damit sie davon befreit werden und von denen eine ausreichende Zahl hinausgeht, um die größte Pflicht nach dem Iman (Glaube) nachzugehen, und zwar den angreifenden Feind abzuwehren, welcher die Religion und das Leben verdirbt.

Das Lösen eines Rings der Ringe der dicken Kette um unsere Hälse, wird uns helfen, die restlichen Ringe zu entfernen, mit Allahs Erlaubnis.

Die Möglichkeit bietet sich heute, die Pflicht auf einen der offenen Schlachtfelder des Dschihads nachzugehen, besonders im Iraq, Afghanistan, Pakistan und Somalien und der islamische Westen (Nordafrika). Ich bitte Allah dass er uns beisteht in der Unterstützung der Religion und dem Dschihad auf seinem Weg, damit wir die muslimischen Länder befreien, insbesondere dem Irak, um von dort aus, Palästina zu befreien.

Zum Schluss erinnere ich meine Nation an die Wichtigkeit unsere Herzen nah an dem Stärker des Imans zu halten, und sie fern von den Orten der Versuchungen (Fitan) und Heuchelei zu halten, und was uns dazu verhilft, ist das Gedenken Allahs, dem Allerhöchsten, bis unsere Zungen feucht davon werden, und das tägliche Lesen von ein Dreißigstel des edlen Qurans, mit Besinnung und Nachdenken, denn es reinigt die Herzen und erleuchtet den Verstand, und es zeigt uns die gemeinsamen Charakteristen unserer Feinde, unter den Polytheisten und Heuchler, durch das Zeitalter hinweg.

Und lest die Aussage von Allah, dem Allerhöchsten:

“O ihr Menschen! Nunmehr ist von eurem Herrn eine Ermahnung zu euch gekommen und eine Heilung für das, was euch in eurer Brust bewegt, und eine Führung und Barmherzigkeit für die Gläubigen.”

(Koran 10:57)

Und ich erinnere euch nochmal an die Wichtigkeit die empfohlenen Bücher zu lesen und die Broschüren mit den Listen fertig zu stellen und sie zu überprüfen und sie zu verteilen, denn sie sind Leuchtfeuer inmitten der Dunkelheit der inländischen und ausländischen Angriffe auf uns.

Zum Abschluss ermahne ich mich und meine Brüder mit diesen Versen:

Unsere Bestrebung fragt mich: “Für was ist

die Feigheit und Schwäche?”

wenn unsere Welt doch von Tawaghit (falsche Götter),

in verschiedenen Formen, gefüllt ist

die das Ziel haben, unseren Glauben zu schwächen,

und hier befindet sich die Gefahr.

Oh mein Bruder, oh du große Kraft,

der Weg Allahs ist dein Ziel

Wie kannst du den Tod fürchten, wo du

doch dadurch das Paradies erreichst

Die Säulen dieser Religion werden nicht

stärker durch das Wählen und im Stich lassen

Alles außer das Schwert ist nutzlos,

Oh du Jugend dieser Generation

Oh Allah zeig uns die Wahrheit als Wahrheit und erlaube uns es zu folgen, und zeig uns die Falschheit als Falschheit und erlaube uns es aus dem Weg zu gehen. Oh Allah gib dieser Nation den Zustand der Vernunft, bei der die Gehorsamen zu dir geehrt werden und die Ungehorsamen zu dir erniedrigt werden, und bei der zum Guten aufgerufen wird und wo das Böse verboten wird.

Oh Allah, unser Herr, gib uns das Gute im Diesseits und das Gute im Jenseits und bewahre uns vor der Strafe im Feuer.

Oh Allah, gewähre den Mudschahidin überall den Sieg und akzeptiere deren Märtyrer und heile ihre Verwundeten und befreie ihre Gefangenen, denn du bist über alle Dinge Mächtig.

Oh Allah, nehme dir die Kreuzfahrer/Zionisten-Koalition und diejenigen die ihnen helfen vor!

Oh Allah, wir haben keine Macht noch Kraft außer mit Dir, so unterstütze uns und gib uns den Sieg über die Ungläubigen.

Oh Allah, segne unseren Propheten Muhammad und seine Familie und Gefährten allesamt, und unser letztes Anliegen ist: Alles Lob gebührt Allah.

http://pathtomartyrdom.blogspot.com/

Email this post